Heimat DDR – Mahmoud Dabdoub | bis 12.05.2019 im Deutschen Fotomuseum

Dabdoubs scharfsichtige Alltagsbeobachtungen offenbaren die seltsame Verquickung zwischen dem surrealen Duktus, der in der DDR so oft unfreiwillig hervortrat und einer provinziellen und heimeligen Artung, die aufgrund der Selbstisolierung des kleinen Landes immer deutlicher zum Ausdruck kam.

Eintritt: Erw. 6.- €, Ki., Schüler, Stud. 4.- €
Führungen 40.- €, nach Absprache auch außerhalb der Öffnungszeiten
Deutsches Fotomuseum, Raschwitzer Str. 11b, 04416 Markkleeberg; Öffnungszeiten Dienstag - Sonntag: 13:00-18:00 Uhr, www.fotomuseum.eu