Nachricht

GESCHLOSSEN! - 16.01. – 26.03.2020 | "Kreaturen" – Malerei von Miriam Vlaming

Kunstausstellung im Weißen Haus

Es gibt nur wenige, die sich den wirklich großen Themen stellen. Die Malerin und Bildphilosophin Miriam Vlaming gehört dazu. Sie hat in ihrer geheimnisvollen Kunstwelt stets das Ganze umfassend im Blick. Nicht weniger. Miriam Vlaming, die in Leipzig bei Neo Rauch und Arno Rink, dem großen „Auf-den-Grund-Geher“ studiert hat, bedarf bei aller Wirkmacht ihrer Werke weder pathetischer Überhöhungen noch künstlicher Metaphern. Alles ist auf Suche ausgerichtet. Miriam Vlaming bevorzugt eine Ästhetik im Zwischenreich von Werden und Vergehen, von Vergangenheit und Jetzt: „Es sind die Brüche und Widersprüche, die mich interessieren, …der Moment, nachdem oder bevor etwas passiert ist, …nicht die große Historie“ verrät sie.
 

Künstlergespräch: 12.03.2020, 19 Uhr
 

Weißes Haus (1. OG) Eintritt frei, Di – Do 10 –17 Uhr, an Feiertagen geschlossen